World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

You are here: Home / Pressezentrum / Medieninformationen

Medieninformationen

Akkreditierung von Medienvertretern für ÖRK-Zentralausschusstagung 2014 beginnt

Der Zentralausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) wird vom 2. bis 8. Juli 2014 zu seiner ersten Volltagung nach seiner Wahl während der 10. ÖRK-Vollversammlung zusammenkommen, die vom 30. Oktober bis 8. November 2013 in Busan, Republik Korea, stattgefunden hat. Die Tagung wird im Ökumenischen Zentrum in Genf, Schweiz, stattfinden.

UNICEF und Ökumenischer Rat der Kirchen lancieren neue Partnerschaft für Rechte und Wohl von Kindern

Der Ökumenische Rat der Kirchen und UNICEF unterzeichnen ein globales Abkommen zur weltweiten Förderung von Kinderrechten.

ÖRK/UN-Gipfeltreffen zur Flüchtlingskrise in Europa

Rund 80 Verantwortungsträger/innen aus Regierungen UN-Sonderorganisationen, religiösen wie nicht-religiösen Organisationen der Zivilgesellschaft aus Ländern in Europa, Nahost und Afrika, die von der Flüchtlingskrise betroffen sind, werden zu einer Konferenz zusammentreffen, die vom Ökumenischen Rat der Kirchen in Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk (UNICEF), dem Bevölkerungsfonds (UNFPA) und Flüchtlingswerk (UNHCR) der Vereinten Nationen ausgerichtet wird, um proaktiv gemeinsame, koordinierte und praktische Antworten zu gestalten.

Beginn der Medienakkreditierung für den ÖRK-Zentralausschuss 2016

Der Zentralausschuss des ÖRK wird vom 22. bis 28. Juni zum zweiten mal tagen, seit er im Jahr 2013 von der 10. ÖRK–Vollversammlung in Busan, Republik Korea, gewählt wurde. Auf Einladung der Kirche von Norwegen hin wird die Tagung in Trondheim stattfinden, einem wichtigen christlichen Pilgerort, wo die nördlichste mittelalterliche Kathedrale der Welt steht.

Vortrag von führendem muslimischen Geistlichen über Frieden

Der Großimam der wichtigen Al-Azhar-Moschee und Universität in Kairo wird diese Woche den Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) besuchen, um einen öffentlichen Vortrag zu halten und an einer hochrangigen Konsultation zu interreligiöser Friedensförderung teilzunehmen.

500 Jahre Reformation: Start der Jubiläumsfeierlichkeiten

In ganz Europa hat man sich auf das Reformationsjubiläum vorbereitet. Am 3. November 2016 ist es so weit: In der Reformationsstadt Genf starten die internationalen Feierlichkeiten mit der erstmaligen Präsentation des Reformations-Trucks. Genf ist Sitz vieler internationaler Organisationen, darunter auch des Ökumenischen Rates der Kirchen.

Kirchentag: Kirchenprominenz, Obama und viele Jugendliche

Diskussionen, Gebete in zahlreichen Sprachen und Musik verschiedenster Stilrichtungen: Das sind typischen Zutaten des alle zwei Jahre stattfindenden Kirchentags. Evangelische Laien gründeten 1949 den Kirchentag, um nach der Nazi-Diktatur und dem Zweiten Weltkrieg die demokratische Struktur der Kirche und der Gesellschaft zu stärken. Über die Jahrzehnte hat er eine europa- und sogar weltweite Strahlkraft entwickelt.