World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Nachrichten / Evangelisation von den Rändern her wichtigstes Thema der Versammlung in Johannesburg

Evangelisation von den Rändern her wichtigstes Thema der Versammlung in Johannesburg

Evangelisation von den Rändern her wichtigstes Thema der Versammlung in Johannesburg

Teilnehmende des Treffens in Johannesburg. © ÖRK

18. Mai 2017

Deutsche Fassung veröffentlicht am: 01. Juni 2017

Basisgruppen aus der Praxis, die akademische Forschergemeinschaft und Beauftragte für Evangelisationsprojekte kamen vom 6. bis zum 12. Mai in Johannesburg in Südafrika zu einer Konsultation zusammen, um sich über ein neues Verständnis des Konzepts der Evangelisation von den Rändern her und der damit verbundenen Praktiken auseinanderzusetzen.

Die Veranstaltung wurde gemeinsam vom Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) und dem Rat für Weltmission (CWM) organisiert und war das zweite Treffen in einer Reihe von Erkundungen zur Evangelisation, diesmal mit dem Schwerpunkt Evangelisation von den Rändern her. Die erste Veranstaltung diese Reihe hatte das Thema Evangelisation  in der Stadt, der Veranstaltungsort 2015 war Sydney.

Die Teilnehmenden tauschten persönliche Erfahrungen aus, lernten andere Kontexte und Herausforderungen kennen und besuchten örtliche Gemeinschaften. Dabei stellten sie fest, dass der Evangelisationsarbeit mit dem Schwerpunkt auf marginalisierten Gemeinschaften in der heutigen Welt eine wichtigere Rolle als jemals zuvor zukommt.

Kyriaki Avtzi, ÖRK-Programmreferent für Evangelisation, stellte fest, dass die Veranstaltung den Teilnehmenden die Möglichkeit gebe, in manchmal drastischer Weise die Rolle der Evangelisation inmitten von Ungerechtigkeit, Schmerz und Leid jeglicher Art neu zu entdecken.

„Am Ende unserer gemeinsamen Zeit mit nach wie vor zahlreichen unbeantworteten Fragen haben wir dafür gebetet, dass die prophetische Stimme der Kirche die Botschaft der Liebe und der Solidarität für alle von allen verkündet", sagte Avzi.

Peter Cruchley, CWM-Missionsreferent, erklärte, dass auch schwierige Fragen und besorgniserregende Szenarien die Gruppe nicht davon abhalten konnten, neue Seiten der Evangelisation zu erkunden.

„Sie alle forderten uns zu der Frage heraus, woher die frohe Botschaft Gottes kommt. Wir begannen einen sehr wichtigen Diskurs, der uns im Ergebnis einen neuen Horizont für das Verständnis der Evangelisation eröffnen könnte.“

Es wurde in der Diskussion auch die wichtige Frage gestellt, wie viel Verantwortung Christinnen und Christen tragen, Gottes allgegenwärtige Liebe mit anderen zu teilen.

Ein Teilnehmerin, Rebecca Lalbiaksangi vom VK, antwortete: „Gerechtigkeit, Gleichheit, Ressourcen miteinander zu teilen, als Menschen Verständnis füreinander zu haben und die Bereitschaft aufzubringen, sich gegebenenfalls zu ändern, sind wichtige Faktoren für Gottes Reich hier auf Erden."

Den Ausführungen Lalbiaksangis schloss sich ein anderer Teilnehmer an, Pastor Abraham Nkhata aus Sambia, der sich für die Gelegenheit bedankte, etwas über die kontextuellen Möglichkeiten einer Evangelisation von den Rändern her zu lernen.

„Wir wollen uns dankbar für die Möglichkeit zeigen, Segen im Unglück zu finden und dies als eine der kostbarsten Gaben anzusehen“, sagte Nkhata.

Seit Veröffentlichung der Erklärung des ÖRK aus dem Jahre 2013 Gemeinsam für das Leben: Mission und Evangelisation in sich wandelnden Kontexten hat das Konzept der Mission von den Rändern her in wissenschaftlichen und theologischen Kreisen und auch in Einrichtungen, die direkt mit Mission und Evangelisation befasst sind, beträchtliche Aufmerksamkeit erfahren. Dies berichtete Metropolit und CWME-Vorsitzender Dr. Mor Geevarghese Coorilos.

„Allerdings“, so fügte er hinzu, „ist das Konzept der Evangelisation von den Rändern her bisher noch nicht in adäquater Weise thematisiert worden. Von daher ist diese Konsultation in der Tat eine Pionierleistung, auf die CWME und CWM stolz sein können."

 

Erfahren Sie mehr über Evangelisation von den Rändern her

https://www.questia.com/library/journal/1G1-471000874/evangelism-from-the-margins-experiences-of-the-ironic

Lesen Sie mehr über sich ändernde Paradigmen der Evangelisation

https://www.oikoumene.org/en/press-centre/news/evangelism-in-europe-in-radically-changing-landscapes

Lesen Sie die Missionserklärung Gemeinsam zum Leben

https://www.oikoumene.org/de/resources/documents/commissions/mission-and-evangelism/together-towards-life-mission-and-evangelism-in-changing-landscapes?set_language=de