World Council of Churches

Eine weltweite Gemeinschaft von Kirchen auf der Suche nach Einheit, gemeinsamem Zeugnis und Dienst

Sie sind hier: Startseite / Pressezentrum / Veranstaltungen / Ein Licht des Friedens – für die koreanische Halbinsel und eine atomwaffenfreie Welt

Ein Licht des Friedens – für die koreanische Halbinsel und eine atomwaffenfreie Welt

Mit einer weltweiten Kampagne lädt der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) Menschen auf der ganzen Welt ein, ein „Licht des Friedens“ für die koreanische Halbinsel und für eine atomwaffenfreie Welt anzuzünden.
Ein Licht des Friedens – für die koreanische Halbinsel und eine atomwaffenfreie Welt

Foto: Paul Jeffrey/ÖRK

Termindetails

Wann

03. - 10. Dezember 2017

Wo

Worldwide

Termin übernehmen

Mit einer weltweiten Kampagne lädt der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) Menschen auf der ganzen Welt ein, ein „Licht des Friedens“ für die koreanische Halbinsel und für eine atomwaffenfreie Welt anzuzünden.

Am ersten Adventssonntag – dem 3. Dezember – lädt der ÖRK die globale christliche Gemeinschaft ein, ihre Solidarität gegenüber dem koreanischen Volk zu zeigen und Bemühungen zur Lösung von Spannungen und zur Aufrechterhaltung des Friedens zu unterstützen.

Am zweiten Adventssonntag – dem 10. Dezember – wird ein Partner des ÖRK, die Internationale Kampagne zum Verbot von Atomwaffen, an einer Verleihungszeremonie in Oslo, Norwegen, den Friedensnobelpreis erhalten.

Durch Anzünden von Kerzen während besonderen Gebets- und Lobpreisgottesdiensten an zwei Sonntagen nacheinander können Menschen in vielen Ländern und aus zahlreichen Glaubenstraditionen ihre Stimme für den Frieden vereinen und verstärken.

Während der Dauer der Kampagne wird der ÖRK besondere Gebete, Fotos in den sozialen Medien, Nachrichten und Videos veröffentlichen.

Gebete

------
Gott des Lebens, weise uns den Weg zu Gerechtigkeit und Frieden! So beteten wir, als wir uns vor 4 Jahren in Busan, Korea, versammelten. Und so beten wir heute, wenn wir von der drohenden Gefahr eines Kriegs auf der koreanischen Halbinsel hören.

Gott des Lichtes, weise uns den Weg zu Gerechtigkeit und Frieden! So beten wir, wenn wir die Adventszeit zu feiern beginnen und drücken unsere Erwartungen an das Licht der Welt aus, das in Jesus Christus, dem Friedefürst, zu uns gekommen ist.

Gott der Hoffnung, weise uns den Weg zu Gerechtigkeit und Frieden! So beten wir, wenn wir die Realitäten von Ungerechtigkeit und ungelösten Konflikten sehen, die sich hinausziehen und ausweiten, gar riesengroß werden, und wenn wir sehen, wie der Horizont voller Sorgen um die Zukunft der Menschen Koreas ist.

Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist, der Spender allen Lebens, unser Retter und Tröster, gib den Menschen Koreas Frieden, und gib Frieden allen Menschen auf der ganzen Welt.

Gott, möge unser Licht dort leuchten, wo wir sind, damit wir das Leben und die Hoffnung, die Du uns gegeben hast, teilen.

Gott, in deiner Gnade, erhöre unser Gebet!

Amen
-----

Gott der Gnade und der Ehre, wir wenden Dir unsere Gesichter und unsere Herzen zu, in Dankbarkeit für Deine tiefe Liebe für Deine Schöpfung. Wir danken Dir für Deine Güte am Morgen und für Deine Treue durch die Nacht.

Wir beten für unsere Brüder und Schwestern auf der koreanischen Halbinsel. Wir beten weiterhin, dass sich die Menschen eines Tages vom höchsten Berg im Norden bis zum höchsten Berg im Süden wieder sehen und in Frieden leben werden.

So viele Drohungen hängen in der Luft, und eine nukleare Bedrohung schwebt in den Wolken. Doch vertrauen wir Deiner unerschütterlichen Sorge für alle. Du bist unsere Zuflucht und unsere Stärke. Wir beten, dass Liebe und Frieden herrschen mögen und ein Leben in Fülle für all Deine Kinder komme. Amen.